Links überspringen
Verkehrsübungsplatz

Verkehrsübungsplatz

Die sichere Teilnahme am Straßenverkehr müssen Kinder erst erlernen. Die Vermittlung der dafür notwendigen Verkehrsregeln und Verhaltensweisen wird unter dem Begriff der Verkehrserziehung zusammengefasst.
Üben für mehr Sicherheit im Straßenverkehr
– zu Fuß oder mit dem Rad!

Verkehrserziehung in der Grundschule beginnt mit der „Fußgängerausbildung“. Mit dem Schuleintritt kommen Kinder in der Regel zum ersten Mal selbstständig mit dem Verkehrsgeschehen in Berührung – meist als Fußgänger.

Verkehrsübungsplatz

So sieht ein fertiger Verkehrsübungsplatz auf Betonsteinpflaster aus.

Im Zuge der Verkehrserziehung sollte auch der Umgang mit dem Rad und die Anwendung der Verkehrsregeln ausgiebig geübt werden.

Verkehrsübungsplätze in Kindergärten oder auf Schulgeländen ermöglichen es unseren jungen Verkehrsteilnehmern, erste entscheidende Erfahrungen zu sammeln, die Regeln der StVO kennen zu lernen und somit angemessenes Verkehrsverhalten abseits des echten Straßenverkehrs gefahrlos zu üben.

Fertiger Verkehrsübungsplatz von oben - Fläche perfekt ausgenutzt.

Start frei für Ihren individuellen Verkehrsübungsplatz!